Südstartplatz Kandel


Auf der Südseite bei der Gummenhütte (Negerdorfle) gibt es zwei Startplätze, Ausrichtung: S / SW:

  • "Oberer" Startplatz, Drachen und Gleitschirm, flache Wiese.
    GS-Piloten benötigen den B-Schein. Drachen-Piloten reicht der A-Schein.
  • "Unterer" Startplatz, nur Gleitschirm, mittelsteile Waldschneise, GS-Piloten benötigen hier den B-Schein, Gastpiloten eine Gästekarte und eine Geländeeinweisung durch ein Vereinsmitglied.

Landeplatz Glottertal


    • Der Hauptlandeplatz im Glottertal befindet sich an der Landesstraße nach St. Peter.
    • Die anderen 3 grün markierten Landeplätze können als Notlandeplatz benutzt werden.
    • Wenn auf einem Landeplatz Getreide, Mais o.ä. gepflanzt ist, darf dieser nicht benutzt werden.
    • Unser gepachteter Landeplatz ist nur der grün flächig markierte Bereich zwischen Pferdekoppel, Weg, Stromleitung und rundem Häuschen. 
    • Landungen auf den rot markierten Flächen und neben der Straße sind untersagt.
    • Nach der Flugbetriebsordnung ist ein Mindestabstand von 50 Metern von der Straße einzuhalten!
    • Beim Landeanflug bitte nicht über den Reitplatz und die Pferdekoppel fliegen, wenn Pferde (Fluchttiere) darauf weiden.
    • Parken ist nur an den markierten Flächen erlaubt.
    • Karte herunterladen [PDF]

      Aktuelles

      Regio Cup 2018 in Wehr

      Regio Cup & 40-jähriges Jubiläum vom Deltaclub Condor

      23.06.2018 - Ausweichtermin ist Sonntag, der 24.06.2018

      Link zur Einladung


      Deutsche Meisterschaft im Drachenfliegen 2018 am Kandel

      Die Internationale Deutsche Meisterschaft - German Open wird 2018 vom 28. Mai bis 3. Juni am Kandel ausgetragen.

      Es kommen 80 Piloten aus vielen Ländern.

      Gestartet wird immer ca. 13 Uhr am Kandel, gelandet wird ab ca. 15 Uhr in Bleibach auf der Festwiese.

      Bad. Zeitung 13.04.2018


      Gästeregelung

      Gästeregelung [Deutsch]

      Guest Guidelines [English]

      Guide pour les invités et externes [Française]


      Wetter Feldberg